Kleine dreckige Fahrtspiele…

2. Lauf Fahrtspiel

Heute stand der zweite Trainingslauf aus dem Marathontrainingsplan auf dem Programm. Das Drehbuch sah 60min Fahrtspiel vor.
Fahrtspiel? Was das? Unter Fahrtspiel versteht man das Variieren der Geschwindigkeit während des Laufes. Man geht dabei aber nicht wie beim Intervalllauf einer Vorgabe nach sondern variiert frei Schnauze, allerdings mit dem Ziel, dass die Durchschnittsgeschwindigkeit am Ende der eines normalen Laufes gleicht. Klingt schwierig, stellt sich aber irgendwie ein (oder auch nicht). Die große Herausforderung dabei ist in meinen Augen, sich nicht gleich am Anfang zu verausgaben, sondern auch nach 60min noch nen Sprint oder schnellen Abschnitt hinlegen zu können. Hierfür ist es auf jeden Fall von Vorteil, seinen Körper und seine Leistungsfähigkeit zu kennen. Wer sie nicht kennt, wird sie spätestens nach dem Lauf besser kennengelernt haben. Als Geschwindigkeiten bietet sich alles von lockerem Traben bis hin zum Sprint an. Je höher der Puls kommt und gehalten werden kann, desto besser (war jedenfalls meien Devise). Ich hatte einige schnelle Abschnitte mit Geschwindigkeiten von 4:30-4:00min/km eingebaut, die ich erstaunlich lange laufen konnte. Auch schnellere Abschnitte von kontinuierlich 5:00min/km mit abschließendem Sprint gingen erstaunlich gut. Die langsamen Abschnitte liefen aber auch nicht schlecht.
Unter’m Strich war ich erstaunt, dass ich nach dem ersten Lauf vorgestern und dem Laktat-Test gestern heute schon wieder fit genug war. Lag möglicherweise daran, dass meine Freundin gestern meinem Betteln nachgab, zum Abendessen Nudeln zu kochen (vielen Dank, mein Deern 😉 ). Nun werde ich morgen den lauffreien Tag genießen, bevor übermorgen dann der Lauf ansteht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: