Monatsarchiv: Juli 2012

Neues Spielzeug

Am Wochenende hat der Postbote mir drei Amazon-Päckchen gebracht. Drin war Foto-Equipment, welches ich schon beim Fotografie-Workshop nutzen konnte.

 

So, schön und gut, und was ist es nun? Der Fachmann spricht von einem Galgenstativ mit Schirmneiger und Softbox. Im Ganzen und zusammengebaut sieht es dann wie folgt aus.

Da drängt sich gleich die nächste Frage auf: Wofür ist der Kram?
Spontane Assoziationen gehen möglicherweise in folgende Richtung:

Ja, kann man machen, aber bei meiner dichten Haarpracht wäre es wohl eine Fehlinvestition. Aber meistens liegt das Einsatzgebiet dann doch woanders. Man schraubt oben am kleinen Eingang der Softbox ein Blitzgerät fest (statt eines Föns) und hat so einen „Lichtschirm“. Nun kann man natürlich fragen, wieso man 270€ für das alles (ohne Blitzgerät) ausgibt… Man kann es aber auch lassen.

Aber um den Nutzen doch zu verdeutlichen, hier drei Vergleichsbilder. Das Erste wurde bei Tageslicht durch ein Fenster aufgenommen, das Zweite mit direktem Blitz aus einem Aufsteckblitz und das Dritte mit der Softbox vor dem Aufsteckblitz.

    

Merkste was? Is’n Unterschied, ne? Das zweite Bild fällt klar aus der Reihe, es fällt durch seinen harten Kontrast und harten Schatten auf. Das erste und das dritte Bild zeigen dort deutlich weichere Übergänge zwischen hell und dunkel. Aber wieso dann eine Softbox nutzen, wenn das Tageslicht auch gut aussieht? Weil ich es kann. Und weil gerichtetes Tageslicht durch ein Fenster nicht immer und überall zur Verfügung steht. Und Tageslicht, welches als Sonnenschein draussen sichtbar ist und deswegen Outdoor am meisten zur Anwendung käme, ist nicht vergleichbar mit dem ersten Bild, sondern eher mit dem zweiten. Daher: Viva la Softbox!!!

Gruß
Hauke


Freitags-Füller

1. Mir gefällt  das Wetter, so lange ich unter einer 20°C-Klimaanlage sitze .

2. Morgen ernähr ich mich vom Grill.

3. Die Auswahl  an Bier in diesem Haushalt ist auf aufsteigendem Ast.

4. Vermisst mich sicher ganz doll: Mein Zahnarzt.

5. Die Sommerferien lassen mich sowas von kalt .

6. Der Gedanke ans Laufen morgen früh erfüllt mich mit (Vor-)Freude .

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf kühlere Temperaturen , morgen habe ich nen längeren Lauf, Grillen und den Tag des Gastes geplant und Sonntag möchte ich knipsen oder mir den HeidelbergMan anschauen !

Quelle


6. Heidelberger Theatermarathon

Bilder vom Startlauf des 6. Heidelberger Theatermarathons.

Xundlachen e.V.

   

   

Halt-Los Theater auf Zuruf

   

Die Flummis

Theaterwerkstatt Heidelberg

   

Eindrücke zwischendurch

   

   

   

   


Freitags-Füller

1. Wann wird  eine Maschine erfunden, die dem Tag 24 zusätzliche Stunden spendiert?

2. 20km Laufen, relativ unfit, mit Hilfe von Bärbel, bergauf, bergab, mit toller Unterstützung unserer Liebsten: Daran werde ich mich noch lange erinnern.

3. Ich könnte mal wieder Fotoequipment kaufen, fotografieren, laufen, chillen, ausschlafen, Freunde treffen, Crossboccia spielen, nen guten Wein trinken, ne Runde TDU daddeln, ins Freibad gehen, mit Kollegen laufen gehen, mit Kollegen schnacken, nen dummen Spruch über Werder Bremen bringen (aber ich lass das, bin ja gut erzogen), Bilder bloggen, Schreibtisch aufräumen, mit Daniel Mandy besuchen, Philis Spagetti Bolognese genießen, ins Ohnsorg Theater gehen, Fingernägel schneiden, nen guten Film gucken und das Leben genießen.

4. Musik geht immer, egal wie müde ich bin..

5. Zum ersten Mal erinnert mich an einen Spruch, den ich heute gehört hab: „Jeder Morgen ist eine Welturaufführung“ .

6. Mein Rezept zum Durchhalten und nicht aufgeben ist besonders wirkungsvoll beim Laufen .

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Spagetti Bolognese 🙂 , morgen habe ich DAS FEST in Karlsruhe besuchen geplant und Sonntag möchte ich noch so ein tolles Lauferlebnis wie Mittwoch haben und dann den Geburtstag vom großen kleinen Tündü feiern !

Quelle


Freitags-Füller

Wieder einmal habe ich es Freitag nicht geschafft, den Freitags-Füller zu füllen. Aber dieses Mal habe ich mir (nach wiederholter Beschwerde, dass er fehlen würde) vorgenommen, ihn nachzureichen. Hier ist er nun

1. Thema Nr. 1  ist Sport, bleibt Sport und wird auch hoffentlich immer Sport sein .

2. Einen gemütlichen Gammeltag halte ich für absolut unbedenklich.

3. Gestern hätte ich fast mit den 11 Pfosten im Viertelfinale des UniCups gestanden. Es reichte dann aber doch nicht.

4. Ich sollte heute eigentlich fotografieren, aber das mach ich dann wohl erst nächste Woche.

5. Es würde helfen, wenn das Wetter ein wenig konstanter wäre .

6.  Tolle Männer-Spielzeug gibt’s bei Amazon.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf die Geburtstagsparty einer guten Freundin , morgen habe ich wahrscheinlich immer noch partyieren, kurz schlafen und dann UniCup kicken geplant und Sonntag möchte ich laaaaaange Schlafen und dann den Tag geschehen lassen !

Quelle


Freitags-Füller

1. So ein Sommerregen  beim Laufen hat seinen Reiz, dachte ich. Tatsache: Er mindert die Temperatur nicht, erhöht aber enorm die Luftfeuchtigkeit .

2. Wasserstoffperoxid hilft gegen Mückenstiche.

3. Manchmal mag ich meinen Gedanken freien Lauf lassen. Das ist einer der Gründe, wieso ich so gerne laufe.

4. „Herr Jürgens, wir haben hier ein Problem an einem Bus… kann man das nicht anders auf die Zeichnung schreiben… das war vorher besser gelöst… das ist ja nicht einfach für uns…und wer bezahlt uns das dann… Oh man, werde ich auf einmal müde.

5. Ein schönes Plätzchen für die Mittagspause suche ich seit vier Jahren vergebens. Aber eins weiß ich: Die Kantine mit der Pseudo-Klimaanlage ist es nicht!

6.  Den Begriff „Zeitung“ im Namen „Bild Zeitung“ halte ich für übertrieben.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meine bessere Hälfte , morgen habe ich irgendwas zwischen Wieblinger Stadtteilfest und fotografieren geplant und Sonntag möchte ich mich den Tatsachen stellen !

Quelle