2. Spieltag: Guten Tag, wir haben Geschenke dabei

Heute stand unser zweites Spiel aufm Plan, es ging gegen FV Nussloch (kennt man von Mario Barth, Handtaschen und so…). Uns erwartete – neben gutem Wetter – ein Kunstrasenplatz und ein Gegner, der – wie schon unser letzter Gegner – auch die Ambitionen hat, diese Saison aufzusteigen und sein erstes Spiel verloren hatte. Da ich diese Woche einmal nur schlecht und einmal gar nicht trainieren konnte, reservierte man mir wieder einen Platz auf der Ersatzbank, um meine Bürobräune ein wenig zu pflegen.

Das Spiel begann wieder recht ausgeglichen und wir hätten gut und gerne 1:0 in Führung gegen können. Taten aber leider nicht wir, sondern der Gegner, ein unnötiges Tor. Dieses wurde aber kurz danach durch das 2:0 getoppt, bei dem wir dem Gegner den Ball quasi aufm Silbertablett präsentierten, was er dankend annahm. Danach versuchten wir, uns wieder ein wenig zu fangen, was phasenweise auch fast gelang – bis das 3:0 fiel. Dieses Mal nicht so schlecht wie das 2:0, aber trotzdem mit dem Prädikat „unnötig“. Dann der Halbzeitpfiff. Ich wurde vom Trainer angewiesen, mich warmzumachen. Die zweite Halbzeit lief dann, was die Gegentore anging, gesitteter ab. Trotzdem gab es zwei (oder noch mehr?) Situationen, bei denen der Gegner nochmal hätte erhöhen können. Dies tat er nur ein einziges Mal. Ein Angreifer setzte sich rechts an der Grundlinie durch und passte nach innen, wo mein Gegenspieler keine große Mühen hatte, sich von mir zu lösen und locker einnetzen konnte. Da mein knöchel aber 2 min vorher ein Rendezvouz mit dem Fuss des Gegners hatte und ich zu dem Zeitpunkt des Tores noch arge Schmerzen hatte, war ich so benebelt, dass ich meinen Gegenspieler gar nicht wahrgenommen hatte. Erst mit einer Portion Eisspray ging es für mich weiter. Nach 90 min hatte der Schiri ein Einsehen und pfiff ab. Für uns blieben 0 Punkte, viele Hausaufgaben und zwei angeschlagene Spieler. Ich – für meinen Teil – war recht zufrieden. Die 45 min sind 25 min mehr als beim letzten Spiel und ich denke, es gelang mir, eine solide Leistung abzuliefern. Ich hoffe, dieser Trend setzt sich in der nächsten Woche beim Training fort (so mein Knöchel es zulässt).

Gruß
Hauke

Advertisements

10 responses to “2. Spieltag: Guten Tag, wir haben Geschenke dabei

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: