Vatertagstour

Geschlecht verpflichtet, und daher bin ich gestern – nachdem ich mich über Jahre gedrückt hab – mit ein paar Leuten auf traditionelle Vatertagstour gegangen. Moment, der und Vater? Nein, natürlich nicht. Aber ich zahl ja auch GEZ, unabhängig davon, ob ich fernsehe oder nicht (ok, ich krieg auch kein Kindergeld, obwohl ich das passende Gerät habe).

Der gestrige Tagesablauf sah wie folgt aus: 10 Uhr Start in Spechbach (im Odenwald), ne gemütliche Runde drehen und dann retour, um mit dem Rest der Familys Burger zu essen.


Unsere kleine Gruppe an echten Männern

Unser Papa-Mobil (nein, in der Kühlkiste war kein frisches Gemüse)


Beschäftigung der Mädels, während wir unterwegs waren


Nach getaner Arbeit wird sich erst einmal ausgeruht


Theo am Trampolinspringen (der Junge ist zu goldig)


Und noch einmal der kleine Mann

Gruß
Hauke

Advertisements

3 responses to “Vatertagstour

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: